3-Gipfel-Lauf Wald am Schoberpass

//3-Gipfel-Lauf Wald am Schoberpass

3-Gipfel-Lauf Wald am Schoberpass

Drei Gipfellauf Wald am Schoberpass

17.08.2019

 Verfasser/innen: Petra Rath, Thomas Lemmerer, Josef Brandl

Am Samstag den 17.8.2019 startete der LC Ardning mit zwei Einzelläufern und einer Damenstaffel ,,Ardninger Gamserl“. Bei diesem Trailrun über 26km und 1600hm gilt es die Gipfel von großem Schober, Silberling und Himmeleck zu bezwingen. Im Gegensatz zum letzten Jahr waren die Temperaturen heuer erträglicher, da es nicht so heiß war. Zudem gab es lt. Veranstalter mit 77 Einzelstartern und 13 Staffeln diesmal auch eine Rekordbeteiligung.

Den Start um 10:30 Uhr bei der Staffel machte Maria Brandl. Die ersten (ca. 6 km) auf die Schwarzbeeralm waren geschafft und schon wartete Sabine Reisner auf den anspruchsvollen zweiten Teil (ca.12 km) Schober, Leckenkoppe, Leckensattel, Silberling, Himmeleck (2096hm) Griesmoarkogel, Bärensulsattel, Beisteineralm und noch bis zum ehem. Gh. Beisteiner, wo Petra Rath auf ihren dritten Teil (ca.8km) wartete. Den Liesinggraben heraus, vorbei an der Liesingkapelle und natürlich noch einmal ,,Stop“ bei der Labestation zum Stärken der letzten 2km bis zum Ziel. Auch unseren Einzelläufern Josef Brandl und Thomas Lemmerer (ca.27 km) kann man nur gratulieren. Es hat das Wetter gut gepasst und auch die Verpflegung war super.

Die einzelnen Platzierungen:

1 M50    Josef Brandl   2:37:32

6 M35    Thomas Lemmerer   3:16:34                               

Die Ardninger Gamserl   3:58:14

 

Genaue Streckenbeschreibung von Tom:

 

Die ersten 1000hm sind bereits am Anfang, vorbei an der Schwarzbeeralm, am Anstieg zum Gipfel des großen Schobers zu bewältigen. Die restlichen Höhenmeter sammelt man am Kamm entlang über den Silberling zum Himmeleck. Hier verläuft die Strecke abwechselnd bergab und bergauf. Oben angekommen, bietet sich für die Teilnehmer ein schönes Panorama des Palten- und Liesingtals sowie der umliegenden Bergwelt.

Für eine angenehme Abkühlung sorgte eine Brise, die in Richtung Himmeleck immer
stärker und böiger wurde. Am Himmeleck angekommen, verläuft die Strecke nun
fast nur noch bergab. Anfangs steil über Trails und Forststraßen, danach etwas flacher über die Straße durch den Liesinggraben.

Obwohl es nur bergab geht, ist gerade das Laufen durch den Liesinggraben sehr kräfteraubend, da dieser nicht zu enden scheint.

Am Ende des Liesinggrabens in Unterwald angekommen, galt es nun nur noch durchzuhalten und zurück in den Ortskern von Wald am Schoberpass zu laufen. Für Laufer denen die Strecke zu anspruchsvoll ist, gibt es auch die Möglichkeit in einer 3er Staffel zu laufen oder nur den Gipfel des großen Schobers, beim Schobersprint, zu bewältigen.

 

 

Eindrücke der kleinen Rosalie:

Hallo, ich bin Rosalie und muss euch unbedingt von meinem ersten Lauferlebnis erzählen.  Meine Mama und ich machten vor kurzem einen Ausflug nach Wald am Schoberpaß. Nach endlosem  Warten kam dann endlich Papa angelaufen. Er hat sich riesig gefreut, uns unter den Fans zu sehen.

Jetzt war es Zeit für eine Stärkung, damit ich Petra bei ihrem Zieleinlauf ordentlich anfeuern konnte. Es war ein sonniger, unterhaltsamer Tag…leider fehlte mir das Durchhaltevermögen, um die Siegerehrung noch zu sehen.  Freue mich schon aufs nächste Jahr. Vielleicht darf ich dann schon selbst laufen 😏

2019-08-24T23:48:08+00:00

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.